ARBEITSMAXIMEN

Bei persönlichen und psychischen Problemen ist die Situation für den Betroffenen und häufig auch für seine direkte Umgebung schon kompliziert genug.

Die Herangehensweise von DR. KARCH folgt deshalb wenigen klaren Arbeitsmaximen:

Sofort Entlastung schaffen durch Identifikation eines ersten "Strohhalms".
Erarbeitung eines roten Fadens - heraus aus dem Problemlabyrinth.
Die Sache nicht weiter verkomplizieren.
Pragmatische Handlungsstränge definieren, an denen sich alle Beteiligten orientieren können.
Den letzten Anstoß zum Handeln geben.

Ziel ist es, bei dem bzw. den Betroffenen die Gewissheit herzustellen:
Es gibt eine Lösung. Sie ist realistisch, konsequent und praktikabel.
Ich schaffe das. Wir schaffen das.

Seitenanfang     drucken