WAS MACHT DR. KARCH?

Coaching von Firmenmitarbeitern, denen es im Zusammenhang mit einer beruflichen Auslandstätigkeit persönlich nicht gut geht.

Dies kann verursacht sein durch Probleme mit der Kultur im Entsendungsland, mit lokalen Kollegen oder Geschäftspartnern, mitgereisten oder zuhause gebliebenen Familienangehörigen, Bedrohung in der Auslandsregion durch Terrorismus, kriegerische Auseinandersetzungen, organisierte Kriminalität und andere Belastungen.

Es resultieren negative Auswirkungen auf das persönliche Befinden und die Arbeitskraft des Betroffenen bis hin zu Krankheit, Arbeitsunfähigkeit oder Abbruch des Auslandsaufenthalts. Auch bereits in der Vorbereitungsphase einer Entsendung oder aufgrund der Rückkehr ins Heimatland können individuelle Belastungen auftreten.

Auf persönliche Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Auslandsaufenthalten flexibel eingehen zu können ist aufgrund ihrer speziellen Erfahrung in diesem Bereich und ihrer beruflichen Qualifikation die Kernkompetenz von Frau Dr. Karch.

Ihr Coaching erfolgt in Form von persönlichen Gesprächen vor Ort (deutschlandweit bzw. weltweit) sowie als Telefoncoaching. Auf Wunsch des Betroffenen sind auch Angehörigengespräche möglich. Das Vorgehen von Frau Dr. Karch und die eingesetzten Coachingelemente werden stets individuell auf Situation und Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten.

Dabei hat die Flexibilität einer Einzelberaterin gegenüber Anbietern von Employee-Assistance-Programmen (EAP) große Vorteile. Es sind per "direktem Draht" kurzfristige Vor-Ort-Interventionen im In- und Ausland vereinbar, gerade in "brenzligen" Einzelfällen. Zudem ist immer der persönliche Qualitätsstandard von Frau Dr. Karch selbst gewährleistet.

Die Coachingleistungen von DR. KARCH werden von Firmen als Instrument des Auslands-Personalrisikomanagements genutzt sowie auch von Einzelklienten als Unterstützungsmaßnahme gebucht.

Seitenanfang     drucken